Skip to content

5 Tipps beim Pagodenzelt kaufen gebraucht oder neu!

Anzeige

Pagodenzelte – Dafür können sie verwendet werden

Das Pagodenzelt ist eine Sonderart der Zelte, die sich durch ihre harmonische Form von vielen anderen abhebt. Zelte haben viele Verwendungsmöglichkeiten, sei es als Partyzelt, Festzelt, Gartenzelt, bei einer Hochzeit, einer Party oder als Bierzelt bei einem Volkfsfest.

Wichtig bei der Wahl des richtigen Zelts, ist es, zu wissen, was der Verwendungszweck sein wird. Ein Partyzelt und ein Festzelt müssen den Gästen ausreichend Platz bieten. Aber sie dürfen auch nicht zu überdimensioniert sein, um den zur Verfügung stehenden Platz nicht zu sprengen.

Wichtig bei Partyzelten und Festzelten ist es auch, dass diese den neuesten Sicherheitsbestimmungen entsprechen. Vor allem müssen sie feuerfest sein und auch stärkeren Winden widerstehen können. Entspricht das Zelt nicht diesen Ansprüchen, dann kann es zu einer Gefahr für die Gäste werden.

Zelte eignen sich auch gut als Lagerhalle, um zum Beispiel empfindliche technische Ausrüstung vor der Witterung zu schützen

Pagodenzelt gebraucht oder neu kaufen – Diese Tipps helfen bei der Entscheidung

Sie haben sich also entschieden, ein Pagodenzelt zu kaufen, suchen bereits bei gebrauchten Zelten, spielen aber auch mit dem Gedanken, doch ein neues Zelt zu kaufen?

Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung.

Individuelle Farbe und Ausstattung des Pagodenzelts

Wer ein gebrauchtes Zelt kauft, der muss nehmen, was vorhanden ist. Wer hingegen ein neues kauft, der kann sich bei der Bestellung gewisse Merkmale individuell aussuchen. Dazu gehört etwa eine bestimmte Farbe, die zum Corporate Design des Unternehmens passt, oder eine eigene Bedruckung. Wer darauf verzichten kann, der wird mit einem gebrauchten, aber neuwertigen Zelt gut bedient sein.

Falttechnik bei Zelten

Schneller und reibungsloser Aufbau: Das ist eines der Merkmale moderner Partyzelte und Festzelte. Diese Technik ist bei alten Zelten noch nicht vorhanden. Gerade wenn Zeit ein entscheidender Faktor ist, dann sollten Sie nach einem neuen Zelt Ausschau halten. In den letzten Jahren hat sich da einiges getan und die neuen Zelte sind deutlich einfacher in Aufbau und Handhabung.

Gewicht der Zelte

Moderne Pagodenzelte sind aus leichten Materialien aufgebaut. Meist werden Aluminium und PVC verwendet. Das leichtere Gewicht bezahlen Sie aber nicht mit Abstrichen bei Stabilität und Haltbarkeit, im Gegenteil. Clevere Designs und neueste Materialien sorgen dafür, dass die Zelte sogar länger halten als ihre Vorgänger.

Zustand des Zelts

Zelte werden meist stark gebraucht, vor allem Partyzelte haben schon viele ausgelassene Feiern erlebt. Diese bleiben nicht spurlos. Deshalb hängt der Preis stark vom Zustand eines Zelts ab. Achten Sie deshalb besonders beim Gebrauchtkauf auf versteckte Mängel. Hier bietet sich ein Kauf vom Händler an, da Sie einen Mangel geltend machen können, falls dieser bereits beim Kauf bestand.

Die dritte Alternative zu neu oder gebraucht kaufen – mieten!

Wer nur selten ein Zelt benötigt, der sollte sich gar keine Gedanken machen, ob er ein solches neu oder gebraucht kauft. Mieten ist dabei die deutlich günstigere Variante, die weitere Vorteile mit sich bringt: Man benötigt kein Lager, um das Zelt unterzubringen, neue Modelle in gutem Zustand und oft auch ein Lieferservice und Aufbauservice machen das Mieten zu einer attraktiven Möglichkeit.