Sport und Gesundheit im Alltag
Anzeige

Was bringt Bewegung im Alltag?

Regelmäßige Bewegung und sportliche Aktivität fördern die Gesundheit der Menschen. Unzählige Studien belegen dabei die positiven Auswirkungen von Sport auf die Gesundheit. Diese hier aufzulisten würde den Rahmen sprengen.

Allerdings ranken sich viele Mythen darum, was Sport und Bewegung für die Gesundheit nun bringen. Gegner sportlicher Betätigung bringen dann oft Studien vor, die die negativen Auswirkungen von Sport belegen und gerne wird auch der britische Staatslenker Winston Churchill mit einem ihm nachgesagten (aber unbelegten) Spruch zitiert: „Sport ist Mord!“.

Man lebt nicht unbedingt länger, wenn man Sport treibt und sich gesund ernährt, aber man lebt gesünder. Die Lebensqualität ist höher, als bei jemanden, der bereits in junge Jahren aufgrund seiner ungesunden Lebensweise mit den Auswirkungen derselben zu kämpfen hat.

Regelmäßige Bewegung und Sport führen also eher zu einer qualitativen als quantitativen Verbesserung.

 Wie integriert man Sport und Bewegung in den Alltag?

Das Argument, welches viele bringen, wenn es um Sport und Bewegung geht, ist mangelnde Zeit. Jeder will „irgendetwas“ für seine Gesundheit machen, aber niemand ist bereit dafür, auch nur einen Millimeter von seinen Gewohnheiten abzuweichen.

Dabei ist es recht einfach, sich Zeit freizuschaufeln. Das Stichwort ist Zeitmanagement. Wir verbringen viel Zeit unseres Lebens damit, unsinnige Dinge zu tun. Und auch die sinnvollen Dinge, die wir verfolgen, werden oft ineffizient umgesetzt.

Zunächst sollten Sie sich bewusst werden, wie wichtig Sport und Bewegung für Ihre Gesundheit sind. Setzen Sie sich ein konkretes Ziel. Dies kann sein, sich eine bestimmte Laufstrecke auszusuchen, die Sie am Stück durchlaufen wollen. Oder der Aufbau von Kraft. Es muss nicht immer Sport sein. Setzen Sie sich als Ziel, jeden Tag eine halbe Stunde spazieren zu gehen.

Um nun die Zeit dafür zu finden, prüfen Sie, völlig objektiv, womit Sie Ihre Zeit vergeuden. Noch besser ist es, sich von jemand anderes bewerten zu lassen. Der Mensch neigt dazu, sich in die eigene Tasche zu lügen. Ein Blick von Außen kann Klarheit schaffen.

Eine beliebte Möglichkeit ist auch der regelmäßige Besuch in einem Fitnessstudio. Suchen Sie sich eines in Ihrer Nähe aus. Selbst kleine Ortschaften haben Fitnessstudios, sogar ein Fitnessstudio Burgdorf gibt es!

Der Vorteil eines Fitnessstudios besteht darin, dass eine Vielzahl von Möglichkeiten geboten wird, Ihre Fitness zu trainieren. Wer es eher ruhig mag, macht einen Yoga oder Pilates Kurs. wenn sie  auf schweißtreibende Workouts stehen, dann sind sie mit Spinning und funktionellem Krafttraining gut bedient.

Wer wirklich alles optimieren möchte, der sollte alle drei Bereiche der Fitness trainieren:

  • Kraft
  • Ausdauer
  • Beweglichkeit

Erst in der Kombination entfalten diese Bereiche ihr volles Potenzial.

Wer immer noch glaubt, keine Zeit zu finden, der sollte sich die Trainingseinheiten fest in seinen Arbeitsalltag einplanen.

Viele Unternehmen bieten die Möglichkeit flexibler Mittagspausen. Warum also nicht in der Pause, statt sich den Magen vollzustopfen, eine Runde Laufen oder Schwimmen gehen? Schon ein kleiner Spaziergang zur Mittagspause ist für die Gesundheit besser, als sich einen Schweinebraten zu gönnen.

Ein kleiner Snack, wie zum Beispiel Haferflocken, bringen die beim Training verlorene Energie zurück und bringen Kraft und Ausdauer für den restlichen Tag im Büro.

Tags: , , , ,

adhs-hannover.de

Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf unserem Blog adhshannover.de! Auf diesem Blog erwartet Sie alles rund um das Thema Gesundheit! Wir informieren Sie regelmäßig über wichtige Erkenntnisse und legen viel Wert darauf, dass Sie über verschiedene Therapiemöglichkeiten informiert werden. Uns ist es wichtig, dass Sie effektive Antworten erhalten und Erkenntnisse aus unseren Beiträgen mitnehmen können!

Veröffentlichen Sie Ihre Texte auf adhs-hannover.de